Homepage BFT Cognos GmbH » Aktuelles » 22.02.2018: FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2018

22.02.2018: FeuerTRUTZ Brandschutzkongress 2018

Bild: Nürnberg Messe / Heiko Stahl

Sichere und wirtschaftliche Lösungen im Fokus

Brandschutz wird häufig instrumentalisiert – doch ist er der wirkliche Kostentreiber bei Bauvorhaben? Sind Bestandsbauten in Deutschland sicher? Gibt es Alternativlösungen zu teureren Auflagen und Sanierungen? In verschiedenen Vorträgen widmete sich der FeuerTRUTZ Brandschutzkongress am 21. und 22. Februar 2018 in Nürnberg diesen stets aktuellen Fragestellungen.

Auch dieses Jahr nahm BFT Cognos GmbH an der mittlerweile größten Brandschutzveranstaltung in Deutschland teil. Herr Georg Spennes hielt im Kongresszug 2 einen Vortrag über die praktische Anwendung der Brandschutzingenieurmethoden nach DIN 18009-1. Der Referent erläuterte die Norm DIN 18009 Teil 1 „Brandschutzingenieurwesen – Grundsätze und Regeln für die Anwendung“, kommentiert die Anwendung der Norm und zeigte auf, dass das Brandschutzingenieurwesen in der praktischen Anwendung weit mehr ist als das Rechnen und die Anwendung von Rechenmodellen. Die Einbindung von plausiblen und prüffähigen Nachweisen in ganzheitliche Brandschutzkonzepte ist die wesentliche Herausforderung für eine erfolgreiche Brandschutzplanung.

Es wurde anhand von Praxisbeispielen die Vorgehen-Systematik zur Anwendung von Ingenieurverfahren von der Erstellung eines Brandschutzkonzeptes über die Festlegung der Schutzziele bis hin zu den funktionierenden Anforderungen und den quantitativen Nachweisen vorgestellt.      

Den Tagungsbeitrag können Sie hier herunterladen.

Brandschutzingenieurmethoden – Praktische Anwendung der DIN 18009
Georg Spennes, BFT Cognos GmbH, Aachen