Homepage BFT Cognos GmbH » Aktuelles » 27.11.2018: Einweihung Florence-Nightingale-Krankenhaus Düsseldorf-Kaiserswerth

27.11.2018: Einweihung Florence-Nightingale-Krankenhaus Düsseldorf-Kaiserswerth

 

Die Kaiserswerther Diakonie betreibt an der „Kreuzbergstraße“ in Düsseldorf-Kaiserswerth das Florence-Nightingale-Krankenhaus. Nach dem Universitätsklinikum Düsseldorf stellt das Florence-Nightingale-Krankenhaus das größte Krankenhaus im Stadtgebiet Düsseldorf dar.

Bereits seit dem Jahr 2003 ist die BFT Cognos GmbH als Brandschutzsachverständiger für nahezu sämtliche baulichen und organisatorischen Brandschutzvorhaben bei der Kaiserswerther Diakonie tätig. Im Jahr 2011 beschlossen der Vorstand und das Kuratorium der Kaiserswerther Diakonie eine einschneidende Maßnahme für das Krankenhaus: Unmittelbar angrenzend an den bestehenden Funktionstrakt aus dem Jahr 1972 sollte ein komplett neuer und vergrößerter Funktionstrakt errichtet werden. Im Anschluss sollte dann der bestehende Funktionstrakt komplett entkernt, vergrößert und umgenutzt werden.

Die Grundsteinlegung für das Bauvorhaben mit einem Volumen von ca. 50.000.000 Euro erfolgte im Mai 2012. Ende 2014 konnte bereits der neue Funktionstrakt in Betrieb genommen werden. Am 21.11.2018 wurde die gesamte Maßnahme im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell beendet.

Durch den Vorsitzenden des Kuratoriums der Kaiserswerther Diakonie, Herrn Kuhlenkampff, sowie die beiden Vorstände, Herrn Dr. Stiller und Herrn Pfarrer Riesenbeck, wurden die beiden Bauteile offiziell eröffnet. Der Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, Herr Geisel, hielt eine kleine Festansprache vor ca. 250 geladenen Gästen aus allen Bereichen der Kaiserswerther Diakonie, der Lokalpolitik sowie der am Bau Beteiligten.

Die BFT-Gruppe war vom ersten Tag der Planung an in die Maßnahme involviert. Durch die BFT Cognos GmbH wurden verschiedene Leistungen des vorbeugenden Brandschutzes erbracht. Hierzu zählen die Erstellung des Brandschutzkonzeptes, die Sachverständigenprüfung des Lüftungsgesuches, die Fachbauleitung Brandschutz, die Erstellung eines Räumungs- und Evakuierungskonzeptes, die Erstellung von Unterlagen zum betrieblich-organisatorischen Brandschutz (Flucht- und Rettungspläne, Feuerwehrpläne, Brandschutzordnung, sonstige Verhaltensanweisungen) sowie verschiedene Abnahmen sicherheitsrelevanter Anlagen.

Während der Bauzeit kam es zu baulichen Mängeln im Bereich der WDVS-Fassade sowie des Fußbodenaufbaus. Eine bautechnische Bewertung des eingebauten Estrichs sowie die daran anschließende Mängelbeseitigung und Lösungsfindung wurden im Rahmen eines Gutachtens durch die BFT Cognos GmbH begleitet. Leider wurde dieses Bauvorhaben auch nicht von Firmenwechseln verschont. Einzelne ausführende Firmen mussten während der Bauzeit Konkurs anmelden und durch andere Unternehmen ersetzt werden. Ein besonderer Einschnitt bedeutete die Trennung vom ursprünglichen Architekten der Baumaßnahme. Im Sommer 2016 stieg die BFT Planung GmbH in das Bauvorhaben ein, erstellte die Tektur des Bauantrages für den bestehenden Funktionstrakt und führte die Ausführungsplanung zu Ende.

Nach Beendigung der Maßnahme steht mit dem Florence-Nightingale-Krankenhaus nun eines der modernsten Krankenhäuser im Umland zur medizinischen Versorgung der Bevölkerung zur Verfügung. Der Bauherr beschreibt sein Haus nun als Krankenhaus der kurzen Wege. Dies liegt vor allem darin begründet, dass artverwandte Kliniken räumlich verbunden wurden oder aneinander angrenzen. Auf einer Ebene befinden sich nun z. B. die neue OP-Abteilung mit insgesamt 8 OP-Sälen und die daran angrenzende Erwachsenen-Intensivstation mit bis zu 30 Intensivplätzen. Hierbei handelt es sich um eine interdisziplinäre Intensivstation, in der sowohl allgemein- als auch chirurgisch-intensivpflichtige Patienten behandelt werden können. Eine Ebene tiefer sind ebenfalls Seite an Seite Geburtshilfe, Gynäkologie und Kinderintensivstation angeordnet. Als größtes Krankenhaus in der Geburtshilfe im Großraum Düsseldorf mit aktuell ca. 2.800 Geburten pro Jahr können bei Komplikationen während der Geburten innerhalb von Sekunden die erforderlichen Ärzte und Pflegekräfte mit eingreifen und die jungen Patienten auf kurzem Weg der Intensivstation zugeführt werden.

Darüber hinaus sind Funktionsbereiche der Lungenklinik, eine internistische Klinik mit Endoskopie, die zentrale Notaufnahme, eine zentrale radiologische Praxis sowie diverse Neben- und Servicebereiche im Gebäudekomplex angeordnet.

Mit offizieller Einweihung und Eröffnung des Hauses ist die Tätigkeit der BFT Gruppe in Kaiserswerth jedoch nicht beendet. Weitere Bauvorhaben auf dem Gelände sind bereits angelaufen. Auch im Florence-Nightingale-Krankenhaus stehen weitere Modernisierungen und Erweiterungen an, bei deren Planung und Umsetzung der Bauherr wieder auf unsere Leistungen zurückgreifen wird.