Homepage BFT Cognos GmbH » Aktuelles » 24.04.2020: Digitale Lehre für die Technische Hochschule in Köln

24.04.2020: Digitale Lehre für die Technische Hochschule in Köln

Am Freitag, den 24.04.2020 hielt Dipl.-Ing. Georg Spennes vom Büro aus in Aachen an der Technischen Hochschule Köln per digitaler Videoübertragung live eine der ersten Vorlesungen dieser Art bei BFT. Bei der Moderation der Veranstaltung und der Beantwortung der Chat-Anfragen von Studierenden unterstützt den Dozenten im neuen digitalen BFT-Hörsaal TE 1 unsere Mitarbeiterin, Franziska Schlüßel. Die gewöhnliche Form der Lehre stellte bis Ende des Wintersemesters 2020 die Präsenzveranstaltungen dar. Unter den bekannten Umständen haben alle Hochschulen ausschließlich auf den digitalen Lehrbetrieb umgestellt und es wird intensiv am Ausbau der digitalen Infrastruktur weitergearbeitet. Für die BFT Cognos heißt das, wir nehmen die neue Herausforderung wahr und unterstützen den digitalen Wandel.

Ob an der RWTH Aachen, FH Aachen, Universität Wuppertal, Technischen Hochschule Köln oder Universität Weimar – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lehren an vielen bekannten Hochschuleinrichtungen landes- und deutschlandweit und begeistern mit dem Fachwissen und Erfahrung Studierende zu den Themen unserer Tätigkeitsfelder.    

Dipl.-Ing. Georg Spennes lehrt seit vielen Jahren im Sommersemester an der Fakultät Anlagen, Energie- und Maschinensysteme im Bachelorstudiengang Rettungsingenieurwesen die Fächer „Grundlagen Brandschutzkonzepte“ und „Bauordnung und Sonderbauvorschriften“ an der Technischen Hochschule Köln. Studierende erhalten tiefe Einblicke in den vorbeugenden baulichen Brandschutz, die Verwendung und die Anwendung von unterschiedlichen Bauprodukten und Bauarten sowie die Grundlagen von Brandschutz-Ingenieurmethoden und Sonderbauvorschriften. Auch wenn sich Herr Spennes schon jetzt auf die Zeit freut, wenn der persönliche Kontakt zu den Studierenden wieder möglich ist, ist er froh, dass auf dem digitalen Weg die Möglichkeit zur Lehre gegeben wird.